EINE KURZE GESCHICHTE DES BADEFASSES

EINE KURZE GESCHICHTE DES BADEFASSES

Badezuber aus Holz sind nicht gerade eine Erfindung der Neuzeit. Schon in den Burgen des Mittelalters finden wir Überreste alter Badefässer. Vielleicht ist es ein wenig ambitioniert, sie als antik zu bezeichnen, aber es hat sie definitiv schon seit sehr langer Zeit gegeben. Das folgende Bild zeigt ein solches Beispiel, das in der Slowakei zu finden ist.

HOLZ-HOT-TUB-BASIC-DESIGN

Was ist der Unterschied zwischen den alten und den heute verwendeten Badefässern? Um auf diese Anfrage zu antworten, muss man die Art der mit Holz beheizten Badezuber erkennen, die es heutzutage zu kaufen gibt. Badezuber können also im Wesentlichen in zwei getrennte Gruppen unterteilt werden: komplett aus Holz hergestellt und solche innen mit Kunststoff/Glasfaser ausgekleidet, aber auch mit Holzleisten.

In den alten Zeiten gab es keine Wannen mit Kunststoff oder Glasfaser im Inneren, daher wurden nur Holzwannen verwendet. Offen gesagt, können wir diese Badefässer nicht wirklich als Holz verbrennende Badezuber bezeichnen, da es zusätzlich keine heizenden Komponente gab, die von innen oder außen damit verbunden waren. Es ergibt mehr Sinn, sie als Holzfässer zu betrachten, die zum Waschen und Baden in warmem Wasser verwendet wurden, das unabhängig erhitzt wurde.

Wellness-Royal-Thermoholz-Whirlpool

Welche nützlichen Auswirkungen könnte man durch den Einsatz eines Badefasses erzielen?

 

Um diese Frage zu beantworten, kann man den Artikel durchlesen, was die Vorteile eines mit Holz befeuertem Badezubers sind. Allerdings sind die Vorteile nicht nur ein wunderbarer Haushaltsgegenstand in Ihrer Grünanlage, sondern auch eine sagenhafte Methode, damit Sie glücklich und entspannt werden.

 

Wünschen Sie weitere Informationen? Lesen Sie die Artikel unten

 

 

Von | 2019-07-10T11:17:26+00:00 Juni 15th, 2019|Badezuber – Badefass|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Haben Sie Fragen?
close slider